Interner Link zur Druckversion dieser Seite Interner Link zum Empfehlungsformular für diese Seite

Häufig gestellte Fragen

Wie komme ich in den internen Bereich?

Der interne Bereich bietet wichtige Zusatzinformationen für Aktionsgruppen. Da die Inhalte für die Paket-Packer uninteressant sind, haben wir sie in einen gesonderten Bereich gelegt. Darauf haben nur Aktionsgruppen Zugang.

Du bist LeiterIn einer Aktionsgruppe?
Dann hat dir unsere Programmkoordinatorin den Zugangcode bereits zugeschickt. Falls du ihn nicht mehr finden kannst, kannst du uns gerne noch einmal anschreiben: kinder-helfen-kindern(at)adra.de

Wo bekomme ich die leeren Kartons?

Die leeren Pack-Kartons stellen unsere Aktionsgruppen zur Verfügung. Die Listen mit den Aktionsgruppen in deiner Gegend findest du demnächst hier auf unserer Homepage.

Was kommt in die Pakete?

Wir haben 5 Geschenk-Bereiche: Bastel- und Schulbedarf, Spielsachen, Süßigkeiten, Hygieneartikel und Wärmespender.

Die vollständige Liste der Geschenkbereiche und unserer Vorschläge findet ihr hier: http://www.kinder-helfen-kindern.org/pakete-packen.html

Wozu soll ich noch 5 Euro geben?

Hilfe funktioniert nicht ohne Geld. Das ist die traurige Wahrheit. Ein Geschenkpaket bleibt in Deutschland stehen, wenn es keine Spenden für Transport und Verteilung gäbe. Dazu stellt ADRA Material wie z.B. die standardisierten Kartons zur Verfügung, damit sich kein Kind bei der Verteilung benachteiligt fühlt. Und schließlich ist das ganz große Ziel, den Kindern mit den gesammelten Spendengeldern auch auf lange Zeit helfen zu können. ADRA führt Projekte durch, damit die Kinder in Osteuropa eine bessere Zukunft haben. Schaut mal unter dem Punkt „Kinder-Projekte", was alles schon gemacht wurde und im Moment durchgeführt wird.

Warum werden keine Pakete und Kleidung für Kinder unter 3 Jahren gesammelt?

Diese Sachen werden zwar in den Ländern benötigt, doch die Zollvorschriften einiger Länder sind für diese Altersgruppe so streng, dass fast ausschließlich Neuwaren erlaubt sind. Unsere Aktion will den Gedanken des Teilens vermitteln. Neuwaren widersprechen dem. Außerdem können unsere Aktionsgruppen die Kontrolle der Pakete für verschiedene Altersgruppen nach unterschiedlichen Regeln kaum durchführen. Alle Aktionsgruppen arbeiten ehrenamtlich und übernehmen diese Aufgabe zusätzlich zu ihrem „normalen Leben“.